Santuario di Nostra Signora di Bonu Ighinu – Landkirche bei Mara

Auf der Suche nach neuen Zielen im Raum Bosa ist uns die Wallfahrtskirche Santuario di Nostra Signora di Bonu Ighinu aufgefallen. Das Ziel ins Navi eingegeben und losgefahren. Da wir Mitte März unterwegs sind, sind die Wiesen in einem satten Grün, die Bäume und Sträucher blühen auch schon wieder.  „Santuario di Nostra Signora di Bonu Ighinu – Landkirche bei Mara“ weiterlesen

Su Nuraxi – die Größte

Nicht umsonst wurde der Nuraghenkomplex Su Nuraxi zum Welterbe der Unesco erklärt, handelt es sich doch bisher um den größten seiner Art auf Sardinien. Su Nuraxi ist ein Bollwerk, eine Festung, die nicht nur von den Nuraghern, sondern auch noch später von Puniern und Römern genutzt wurde. Erst in den 50-ziger Jahren des letzten Jahrhunderts wurde begonnen diesen Komplex auszugraben und wir können ihn heute  in der Nähe von Barumini am Fuße der Giara- Tafelberge in der Region Marmilla besichtigen. „Su Nuraxi – die Größte“ weiterlesen

Punta Molentis – kleine Traumbucht ganz im Südosten

Fährt man gemächlich von Villasimius Richtung Monte Nai auf der Küstenstraße SP 18, dann trifft man kurz hinter Simius auf einen unscheinbaren Abzweig links runter ( siehe GPS-Daten). Den nimmt man, fährt unter der Hauptstraße durch Richtung Strand und gelangt auf einen Parkplatz direkt vorne am Meer. Ein paar Schritte vor an den Steinstrand und schon sieht man linkerhand diese kleine Traumbucht liegen. „Punta Molentis – kleine Traumbucht ganz im Südosten“ weiterlesen

Die Costa Smeralda – der Landstrich der Reichen und Schönen

Komme ich auf das Thema Sardinien zu sprechen, höre ich allzuoft immer die gleichen Sätze : “ Ach, das ist doch die Insel da mit der Costa Smeralda, wo die Reichen Urlaub machen, das teure Pflaster.“  Nein, Sardinien ist nicht die Costa Smeralda ganz und gar nicht, aber sie gehört eben auch dazu, dieser kleine Küstenabschnitt ganz hoch oben im Nordosten von Sardinien. „Die Costa Smeralda – der Landstrich der Reichen und Schönen“ weiterlesen

Sagra degli Agrumi – Orangenfest in Muravera

Schon ewig lange wollten wir einmal an diesem traditionellen Fest dabei sein und dieses Jahr klappte es endlich. Wir freuten uns also auf das 46. Sagra degli Agrumi im Ort Muravera im Südosten Sardiniens. Wobei es sich genau genommen bei Agrumi nicht nur um Orangen handelt, sondern um Zitrusfrüchte insgesamt, die in großer Vielfalt in dieser Region angebaut werden. „Sagra degli Agrumi – Orangenfest in Muravera“ weiterlesen