Li Feruli

Jetzt , Anfang Oktober, haben wir den Strand Li Feruli wieder neu entdeckt. Und wieder hat er uns ausgesprochen gefallen.

Schon der Holzbohlenweg runter zum Strand vom Parkplatz aus bietet einem einen so schönen Ausblick auf die gesamte Küstenlinie von Isola Rossa aus bis Valledoria und weiter.

Eine Strandbar, die aber jetzt am Schließen war, steht zur Verfügung. Wie es dort allerdings im Hochsommer aussieht, wissen wir nicht. Ob dort drangvolle Enge herrscht oder ob der Weg runter manchen abschreckt und bequemere Strandzugänge nehmen lässt, kann ich nicht abschätzen. Ob es Schirmchen gibt , weiß ich ebenso wenig, sieht aber dem Bild nach so aus.

Die Anfahrt ist jetzt auch nicht so deutlich ausgeschildert und die Anzahl der Parkplätze ist überschaubar. Aber für Vor- und Nachsaisonler ist der Strand wunderbar.

Ihr findet den Strand , wenn ihr von der Hauptstraße Richtung Badesi mare fährt und dann den ersten Abzweig rechts nehmt , dem Schild li Junchi, li Mindi nach und dann immer der Straße folgen , bis ihr das Schild li Feruli seht.

GPS Daten vom Parkplatz: N40° 59.427′ E8° 52.277′

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.