Sardinien , Straßensammlung einmal anders

Als wir 2005 zum erstem Mal nach Sardinien kamen, war der Gedanke vom „Straßen sammeln“ noch lange nicht geboren. Erst nachdem ich 2007 ein Navi gekauft habe, ein Jahr später dann von der Trackaufzeichnung überzeugt war, begann ich die gefahrenen Routen aufzuzeichnen und auf dem Garmin BaseCamp zu speichern.

Bis dahin war mein Navigator meine Frau, die das wirklich sehr gut mit der Karte gemacht hat und auch heute noch mit der „neuen weiblichen Konkurrenz aus dem schwarzen Kasten“ konkurriert. „Sardinien , Straßensammlung einmal anders“ weiterlesen

Das erste Mal

Ich kann mich noch gut daran erinnern, als wir das erste Mal nach Sardinien gereist sind 2005 anlässlich des Geburtstages meines Mannes. Anstatt Socken zu kaufen, habe ich einen Kurztrip nach Sardinien gebucht, was im Zuge des Aufkommens der sogenannten Billigflüge kein allzu großes Loch in das Geburstagsbudget riss.

Also ging es los im März 2005 für vier Tage. Der ausgeliehene Reiseführer wurde durchstöbert, ein Mietwagen gebucht, ebenso drei Übernachtungen in einem Hotel in Palau.

Als wir ankamen war das Wetter sehr launisch. Wir fuhren über die Brücke Richtung Olbia und meine Gefühle waren etwas zwiespältig. „Das erste Mal“ weiterlesen