Sardinien , Straßensammlung einmal anders

Als wir 2005 zum erstem Mal nach Sardinien kamen, war der Gedanke vom „Straßen sammeln“ noch lange nicht geboren. Erst nachdem ich 2007 ein Navi gekauft habe, ein Jahr später dann von der Trackaufzeichnung überzeugt war, begann ich die gefahrenen Routen aufzuzeichnen und auf dem Garmin BaseCamp zu speichern.

Bis dahin war mein Navigator meine Frau, die das wirklich sehr gut mit der Karte gemacht hat und auch heute noch mit der „neuen weiblichen Konkurrenz aus dem schwarzen Kasten“ konkurriert. „Sardinien , Straßensammlung einmal anders“ weiterlesen

Agriturismo oder Ferien auf dem Bauernhof

Eine etwas andere Art der Unterkunft bietet der Agriturismo. Bei uns würde man dazu einfach Ferien auf dem Bauernhof sagen.

Ein „richtiger“ Agriturismo (Agri) zeichnet sich dadurch aus, dass es sich um einen wirklichen bäuerlichen Betrieb handelt, der eigene Land- und /oder Viehwirtschaft betreibt und dabei eigene Produkte herstellt, die er dem Gast anbietet. „Agriturismo oder Ferien auf dem Bauernhof“ weiterlesen

Eine Landkarte für Sardinien

neben dem immer genutzten Navi im Auto haben wir auch immer noch eine Landkarte an Bord , deshalb haben wir schon einige Landkarten ausprobiert und auch verschlissen . Wir haben in den letzten Jahren eine Karte von

Freytag Berndt Autokarten “ Sardinien – Cagliari “ im Maßstab 1:150000 .

Diese Karte ist die einzigste von uns gefundene Karte in diesem Maßstab . Die Karte ist sehr detailiert und  für die Tourenplanung im Zusammenspiel von Google Streetview und Navi eine hilfreiche Unterstützung .

Ein guter Reiseführer

Ein guter Reiseführer ist das A und O der guten Vorbereitung. Dazu kommt heutzutage noch die Möglichkeit sich in allerlei Foren und bei street view, google earth kundig zu machen.

Ich schaue auch immer vorab ein bisschen nach Sehenswürdigkeiten, Strände, Städte und meine Unterkünfte, um mir ein kleines Bild zu machen im wahrsten Sinne des Wortes.

Das alles aber ersetzt keinen aussagekräftigen Reiseführer, wo ich mir dann die Infos umfassend zu meinen Bildeindrücken  erlesen kann.

Deshalb möchte ich euch meine beiden Lieblingsreiseführer nennen.

„Ein guter Reiseführer“ weiterlesen

Planung beginnt mit der Anreise

Jeder Urlaub auf Sardinien beginnt mit der Frage, wie man hinkommt. Dazu gibt es zahlreiche Möglichkeiten, je nach persönlichem Gusto.

Wer eine Pauschalreise haben möchte kann diese inzwischen auf den bekannten Reiseportalen buchen oder ins Reisebüro gehen.Auch Discounter bieten inzwischen solche Reisen an, streckenweise sogar für lau.Bloß muss man dann aufpassen, dass man nicht auch lau bekommt.Also sollte man die Hotels vorher genau auskundschaften im www, z.B. was die Lage  und Transfer angeht, ob Essen dabei ist, wie weit der nächste Strand, Ort  weg ist usw.

Wir sind allerdings immer individuell unterwegs, was die Insel auch verdient hat.Nichts gegen reinen Pauschal-Strandurlaub, aber der ist im Prinzip austauschbar und verlangt auch keine großartige Vorbereitung. „Planung beginnt mit der Anreise“ weiterlesen

Weihnachtsferien auf Sardinien

Wer denkt, dass er auf Sardinien einen Weihnachtsurlaub an einem Sonnenziel verbringen kann, so wie auf den Kanaren oder in anderen sonnig milden Gefilden, der irrt. Sardinien zwischen den Jahren ist wirklich nur etwas für Inselfans und Eingefleischte.

Trotzdem verbringen wir  fast jedes Jahr eine Woche um diese Zeit herum dort und freuen uns jedes Jahr auf diese „state Zeit“ . „Weihnachtsferien auf Sardinien“ weiterlesen