Kleine Wanderung zur Cuile Ziu Tattanu

Eigentlich wollte meine Frau schon seit Jahren zur Cuile Zia Tattanu wandern, allerdings hatte ich jedesmal eine Ausrede. Jetzt ist es soweit gewesen. Wir fahren die schmale Straße von Cala Gonone aus am  Passo Littu hoch. Diese Straße bietet wunderschöne Aussichten auf den Golf von Orosei. Für den Beifahrer ist es natürlich entspannend, der Fahrer sollte sich möglichst nicht ablenken lassen.Ganz oben fährt man dann durch einen Felsdurchbruch und schon ist das Meer weg und der Blick geht Richtung der Ebene um Dorgali. Nach der Durchfahrt  parken wir gleich an der nächsten Haarnadelkurve. Dort an dem kleinen Feldweg  stellen wir unser Auto ab.

Gleich nach circa 50 Meter kommt auf der rechten Seite dieses Keramikschild “Cartoe”, diesem Schild folgen wir. Nach kurzem Anstieg sehen wir  diese Felsformation mit zwei Löchern.

Bald kommt auch der Durchstieg unterhalb dieser Felswald und wir haben freien Blick auf den Golf von Orosei um Cala Gonone.

Wir verweilen an diesem Punkt das erste Mal und geniessen diese tolle Aussicht. Wir laufen weiter den gut sichtbaren Weg entlang, gemächlicher Aufstieg, super Aussicht.

Jetzt dachte ich, warum sind wir nicht schon lange hierher gekommen.

Vorne an der Felswand geht es nochmals kurz steiler bergauf, ist aber mit dem richtigen Schuhwerk auch kein Problem. Zudem ist der Weg gut ausgebaut auch mit Trittstufen.

Nach diesem Stück geht es dann wieder einfacher weiter, der Ausblick wird immer schöner und freier auf den Golf.

Wir sehen bald auf der linken Seite die Cuile Ziu Tattanau, sie hat sich sehr gut in der Landschaft versteckt. Auf der linken Seite geht ein schmaler Weg zur Cuile ab.

Jetzt sind es nur noch ein paar Meter, dann haben wir unser Ziel erreicht.

Es ist schon immer wieder beeindruckend, wie man dieses Holz geschichtet hat, damit es Wind und Wetter standhält.

Wir machen die Türe auf, innen befinden sich eine Feuerstelle und Sitzgelegenheiten sowie eine Plastikflasche mit Wasser, Salz und einer Caffetiera.

Wir suchen für den Verzehr unseres kleinen Vespers einen schönen Platz oberhalb der Cuile.  Die Aussicht auf den Golf von Orosei ist gigantisch. Dann habe ich meine Frau gefragt: ” Warum sind wir da nicht schon lange rauf gegangen ? ” Die Antwort kann ich hier leider nicht wiedergeben.

Nach einiger Zeit brechen wir auf und treten den Rückweg an. Da sehen wir auf einem Felsen einen Wegweiser aus Keramik, diesen haben wir beim Hochgehen übersehen.

Jetzt sieht man über den Bergkamm ins Landesinnere, in der Mitte ist relativ klein der Monte Tutta Vista zu sehen.

Diese Wanderung haben wir mit Sicherheit nicht zum letzten Mal gemacht.

GPS Punkt des Parkplatzes: N40° 17.993′ E9° 38.040′

Ein Teil der von uns gemachten Bilder mit voller Auflösung in unserem Unsplash-Bereich auch zum Download:

https://unsplash.com/photos/fL3s35-G_ns ; https://unsplash.com/photos/DxsHQ3kDsb0 ; https://unsplash.com/photos/MCGyRH8qeAg ;  https://unsplash.com/photos/j-6nFp2_L3I

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.