Das Nuraghendorf Tamuli

Die Ausgrabungen und die Erforschung des Nuraghendorfes Tamuli südwestlich von Macomer  auf der Hochebene Pranu`e Murtas gelegen,  brachten neben dem Nuraghenturm auch drei Gigantengräber zu Tage. Während der Nuraghenturm und die kleine nuraghische Siedlung nur circa 3500 Jahre alt sind , sind die Gigantengräber circa 3600 bis 4200 Jahre alt. Leider war es zum Zeitpunkt unseres Besuches nicht erlaubt, den Nuraghenturm und die Gigantengräber näher zu betreten.

Aber ebenso interessant waren die sechs Steinskulpturen , die auf einer Wiese verbreitet da standen und unsere Neugier weckten. Es sind sechs Menhire, die zum Nuraghendorf  und zu den Gigantengräbern gehören und auf alte Kulthandlungen hindeuten. Es werden drei weibliche und drei männliche unterschieden. Bei den weiblichen spielen sicher Fruchtbarkeitsriten eine Rolle. Sie sind zwischen 1,2 m und 1,5m hoch und dabei sind die männlichen die kleineren, was mir besonders gefällt. Ich habe mich gleich mit den weiblichen angefreundet. Woran man die weiblichen erkennt? Darauf kommt ihr sicherlich selbst, wenn ihr sie auf den Bildern anschaut.

Garmin GPS Daten Parkplatz: N40° 15.623′ E8° 43.164′

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.