Perda Liana – ein besonderes Wahrzeichen der Ogliastra

Wir sind bei wechselhaftem Märzwetter in den Bergen des Gennargentu unterwegs  und wieder einmal stellt meine Frau  fest, dass der 1293 Meter hohe  Perda Liana noch immer da ist und als einsamer  und markanter  Bergstock aus der Landschaft hervorragt. Normalerweise kommt bei der Annäherung an den Berg von ihr immer die Frage: „Könnten wir um den Perda Liana nicht einmal rundum gehen?“ Meine Antworten waren, zu warm, zu kalt, die falschen Schuhe, kein Trinken dabei und all die anderen Ausreden, wenn Mann keine Lust hat.

Dieses Mal hab ich zuerst die Frage gestellt, ob wir die Wanderung zum Perda Liana unternehmen sollten, in der Hoffnung auf ein entrüstetes „Nein“, weil  es stürmte und immer mal wieder ein Schneegestöber über uns hinwegzog im Wechsel mit Sonnenschein und blauem Himmel. Nach einem erstauntem Zögern kam natürlich ein „JA“. Also auf dem Parkplatz den Wagen abgestellt und auf geht`s den Weg zur Perda Liana hinauf.

Hier sieht man mich mit leichtem Schritt auf dem gut ausgebauten Wanderweg, der übrigens auch für Kinder geeignet ist. Auch das Wetter hat während der 1,5 stündigen Wanderung alle Facetten aufgeboten, von leicht bewölkt bis Schneegestöber, von Windstille bis zur ordentlichen Brise, also alle Voraussetzungen die bei den letzten Malen nicht vorhanden waren.

Nach einem kurzen Aufstieg kommt man an eine Weggabelung und muss sich entscheiden , ob man links- oder rechtsdrehend um den Berg herumgehen will, Im Prinzip ist es egal. Wir haben zunächst die Seite gewählt, die uns windstiller vorkam, war aber nicht so.

Sobald die Wolken aufrissen, konnten wir herrliche Weitblicke auf die Gipfel der schneebedeckten höchsten Berge Sardiniens werfen.

Richtung Osten sieht man hinunter in die Bergregion um Ulassai und Gairo.

Wir gehen jetzt wieder rasch zum Auto zurück. Die Wanderung war mit  115 Höhenmetern sehr einfach zu bewältigen und ist allemal lohnenswert. Bei anderen Wetterbedingungen werden wir sie sicher nocheinmal unternehmen und unterwegs mehr Pausen zum Schauen und Genießen einlegen.

Garmin GPS Daten vom Parkplatz: N39° 55.015′ E9° 24.883′

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.