Perda Liana – ein besonderes Wahrzeichen der Ogliastra

Wir sind bei wechselhaftem Märzwetter in den Bergen des Gennargentu unterwegs  und wieder einmal stellt meine Frau  fest, dass der 1293 Meter hohe  Perda Liana noch immer da ist und als einsamer  und markanter  Bergstock aus der Landschaft hervorragt. Normalerweise kommt bei der Annäherung an den Berg von ihr immer die Frage: „Könnten wir um den Perda Liana nicht einmal rundum gehen?“ Meine Antworten waren, zu warm, zu kalt, die falschen Schuhe, kein Trinken dabei und all die anderen Ausreden, wenn Mann keine Lust hat. „Perda Liana – ein besonderes Wahrzeichen der Ogliastra“ weiterlesen

Winter in den Bergen des Gennargentu

Als wir am 28. Dezember 2010 in die Berge vom Gennargentu aufbrachen , wussten wir nicht , wie Schnee in Sardinien aussieht . Wir hatten gehört , dass es in den Bergen geschneit hat und es in Sardinien nur einen einzigen Skilift mit Skipiste gibt . Ich , als begeisteter Skifahrer , musste jetzt in die Berge und meine Frau wusste auch schon wohin . Meine Idee war , wo es einen Skilift gibt , kann man auch die Ausrüstung leihen . „Winter in den Bergen des Gennargentu“ weiterlesen