Wasserfälle Sos Molinos bei Santu Lussurgiu

Auf der Straße SP15 von Bonarcado nach Santu Lussurgiu kommt rechts vor einer Kehre ein kleiner Parkplatz. Von diesem Parkplatz kann man zu den Wasserfällen Sos Molinos über einen zum Teil steilen , mit Steinstufen abgesetzten Weg hinuntersteigen, hierzu sollte man aber festes Schuhwerk anziehen. Beim Abstieg in die kleine Schlucht,  kamen wir an alten und zum Teil verfallenen Mühlen vorbei. Unten angekommen , sah man den Wasserfall zuerst nur von der Seite.

Erst wenn man durch das seichte Bachbett geht,  sieht man den gesamten großen Wasserfall. Vor dem Wasserfall ist ein kleines Wasserbecken , in dem man hätte baden können , war mir jedoch wieder einmal zu kalt. In den heißen Sommermonaten ist das aber sicher sehr erfrischend und besonders für Kinder ein Heidenspaß.

Noch ein kleiner Tipp ; wenn man die  Straße weiter Richtung Santu Lussurgiu fährt und an der folgenden Spitzkehre in eine schmale Teerstraße links  einbiegt , kommt man ein ganzes Stück ins Hinterland hinauf. Von dort oben eröffnet sich ein grandioser Panoramablick bis vor zum Golf von Oristano.

Und wenn man Glück hat, trifft man noch auf einen Einheimischen mit seinem traditionellen Fortbewegungsmittel aus alter Zeit.Und wenn man höflich anfragt, darf man die beiden auch fotografieren.

Parkplatz zum Wasserfall: Garmin GPS : N40° 07.792′ E8° 38.774′

 

Hier noch der Link über einen zweiten Besuch im Mai 2018

https://www.sardinien.blog/2018/wasserfaelle-sos-molinos-bei-santu-lussurgiu-teil-2/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.