Der Wasserfall Sa Spendula bei Villacidro

Als wir in der Region  Guspini unterwegs waren, fiel meiner Frau ein, dass ein Wasserfall in der Nähe von Villacidro sein sollte. Dieser wurde dann auf der Landkarte gesucht und auch gefunden. Unterhalb des Wasserfalls ist ein kleiner Parkplatz, von diesem läuft man dann durch ein kleines Wäldchen mit Oleandersträuchern in circa 5 Minuten zum Fuße des Wasserfalls hinauf.

Dieser Wasserfall hat drei Kaskaden, wobei nur zwei von unten sichtbar sind. Jede  Kaskade endet in einem ausgewaschenen Gumpen.

So sieht man die zweite Kaskade von unten .

Die Gesamthöhe des Wasserfalls beträgt circa 60 Meter, die letzte Kaskade ist etwa  25 Meter hoch.

Wir waren zum ersten Mal Anfang Januar am Wasserfall und hatten Glück, dass überhaupt etwas Wasser herunterkam, wie das Beitragsbild am Beitragseingang zeigt.

Deshalb sind wir im folgenden Jahr im April nochmals zum Wasserfall gefahren, in der Hoffnung, dass jetzt mehr Wasser zu sehen ist.

Schon vom Parkplatz sieht man jetzt, dass viel mehr Wasser über die Kaskaden fließt. Das sieht man auch beim Hochlaufen zum Wasserfall an dem Bach, der nun auch schon gut gefüllt ist und schön vor sich hin plätschert.

Dieses Mal kann man leider nicht wie beim letzten Mal trockenen Fußes an die unterste Kaskade laufen, aber man kann ja nicht alles haben.

 

Garmin GPS Daten vom Parkplatz: N39° 28.149′ E8° 43.524′

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.